Aktuelles

Chemnitzer Modell, Stufe 2 - Feierliche Eröffnung der Straßenbahnneubaustrecke

08.12.2017

Mit einer feierlichen Eröffnung auf dem Campusplatz in Chemnitz wurde am 08.12.2017 die neue Straßenbahntrasse entlang der Reichenhainer Str. bis zur Wendeschleife Technopark offiziell in Betrieb genommen. Begleitet wurde die Eröffnung von Grußworten des sächsischen Umweltministers Thomas Schmidt und der Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig sowie von Vertretern der Chemnitzer Verkehrs-AG und des Verkehrsverbundes Mittelsachsen. Im Anschluss daran erfolgten die Jungfernfahrten der Straßenbahnen und der neuen Citylink-Fahrzeuge sowie kostenlose Schnupperfahrten für jedermann auf der neuen Strecke.

Die Neubaustrecke ist Teil der 2. Ausbaustufe des Chemnitzer Modells, welche die Innenstadt mit den umliegenden Städten verbinden soll. Die rund zwei Kilometer lange Trasse verbindet zunächst die beiden wichtigsten Universitätsstandorte der Stadt miteinander sowie mit dem Stadtzentrum und dem Hauptbahnhof. Sie soll in den kommenden Jahren bis zur nahegelegenen Eisenbahnstrecke nach Thalheim und Aue verlängert werden. Dadurch können die Bahnen später einmal über die Grenzen der Stadt hinaus bis ins Erzgebirge fahren. Dann werden auch die neuen Citylink-Fahrzeuge ihre Stärken voll ausspielen können. Sie sind für die innerstädtischen Gleisanlagen, wie für die Überlandstrecke, gleichermaßen geeignet. Mit dem Bau der neuen Straßenbahnstrecke an der Reichenhainer Straße wurden die Voraussetzungen für deren Einsatz geschaffen. So verfügen alle neuen Haltestellen über Abschnitte mit höheren Bahnsteigkanten, an denen die Fahrgäste in gleicher Höhe, barrierefrei in die Citylink-Züge ein- und aussteigen können.

Darüber hinaus ist die Neubaustrecke auch Teil des neuen Nahverkehrskonzeptes der Stadt Chemnitz, welches neben veränderten Fahrzeiten und Linienführungen auch eine neue Ringbuslinie vorsieht. Mit der Ringlinie werden zukünftig neue Querverbindungen zwischen den einzelnen Stadtteilen möglich, welche bisher stets über das Stadtzentrum führten. Für diese Ringlinie wurde ein Teil der Gleistrasse im Abschnitt Technopark busstauglich ausgebaut.

Innerhalb von nur 18 Monaten Bauzeit ist der neue Abschnitt der Straßenbahnstrecke zwischen Bernsdorfer Straße und dem Technologiepark entstanden. Vier neue Haltestellen wurden gebaut: Stadlerplatz, Rosenbergstraße, TU Campus und Technopark.

Die Planung der Neubautrasse in den Leitungsphasen 2 bis 8 einschließlich umfangreicher Fachplanungen erfolgte durch die Ingenieurgemeinschaft EIBS / mgp im Auftrag desVerkehrsverbundes Mittelsachen GmbH.

Rede der Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig

Rede der Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig

Erste Abfahrt des Citylink mit Feuerwerk

Erste Abfahrt des Citylink mit Feuerwerk

Citylink und Tatra-Bahn vor dem Start auf die Neubaustrecke

Citylink und Tatra-Bahn vor dem Start auf die Neubaustrecke

Haltestelle Campusplatz

Haltestelle Campusplatz

Zwischenstop der Schnupperfahrt an der Haltestelle Technopark

Zwischenstop der Schnupperfahrt an der Haltestelle Technopark


Interaktive Projektkarte

Wir sind bundesweit in Projekten für unsere Auftraggeber tätig. Unsere Projekte entnehmen Sie der Übersichtskarte.

Interaktive Projektkarte »