Aktuelles

Architekturpreis für Muldeparadies Zwickau

02.07.2011

Im Rahmen einer Auszeichnungsveranstaltung am 2. Juli im Zwickauer Rathaus wurde die Freiflächengestaltung auf dem unterirdischen Verkehrsbauwerk der verlegten B 93 vom Architekturforum Zwickau 2011 als Beispiel gelungener Architektur gewürdigt.

Durch den Bau des etwa 400 m langen Tunnelbauwerkes ist es gelungen, den Raum zwischen Stadtzentrum und Mulde zu öffnen und erlebbar zu gestalten. Der fließende Verkehr taucht unter die Erde, Platz gebend für eine vielseitig nutzbare Stadtlandschaft auf der sich nun Fußgänger, Radfahrer, Freizeitsportler und spielende Kinder tummeln können. Die Stadt Zwickau hat ab sofort ein echtes „Muldeparadies“.

Die EIBS GmbH war mit der Objektplanung der Verkehrsanlage und des Tunnelbauwerkes sowie der Freianlagenplanung beauftragt.


Interaktive Projektkarte

Wir sind bundesweit in Projekten für unsere Auftraggeber tätig. Unsere Projekte entnehmen Sie der Übersichtskarte.

Interaktive Projektkarte »