Neubau B 173/Stadtbahntrasse Gorbitz - Pennrich

Stadtstraßen und Gleisplanung ÖPNV / Gleisplanung

Die Bundesstraße 173 wird als Zubringer zur A 17 vierspurig ausgebaut. Sie erhält 2 planfreie Knotenpunkte, in deren Umfeld eine Neuordnung des nachgeordneten Straßennetzes erfolgt. Die neue Trasse wird überwiegend in der -1 Ebene geführt.

Parallel dazu ist der Neubau der Stadtbahntrasse zwischen dem Betriebshof in Dresden-Gorbitz und dem Ortsteil Dresden-Pennrich geplant. Die Bahntrasse erhält einen durchgängig eigenen Bahnkörper und ist damit unabhängig von den Einflüssen des MIV. In Gompitz ist die Errichtung eines Verknüpfungspunktes vorgesehen, an welchem attraktive Umsteigebeziehungen zum Linienverkehr (Tür zu Tür-Anordnung), zum MIV (Park and Ride) und zum nichtmotorisierten Verkehr (Bike and Ride) geschaffen werden.

Die Einordnung beider Verkehrstrassen in den Ortsteilen Altfranken und Gompitz stellte an die Planung besonders hohe Anforderungen. In umfangreichen Variantenbetrachtungen wurde eine Optimaltrasse ermittelt, die dem Umfeld, welches durch Wohn- und Gewerbegebiete geprägt ist, Rechnung trägt.

Im Rahmen der Planungsaufgabe erfolgten intensive Abstimmungen mit den maßgebenden kommunalen Fachämtern und Verwaltungen sowie lokalen Versorgungsunternehmen. Gleichermaßen wurden Vorstellungen im Rahmen der Bürgerbeteiligung sowie Präsentationen bei kommunalen Entscheidungsgremien durchgeführt.

Haltestelle Altnossener Straße
Haltestelle Gompitzer Höhe
Übergang auf eigenen Bahnkörper

Auftraggeber:

Landeshauptstadt Dresden Straßen- und Tiefbauamt, Dresdener Verkehrsbetriebe AG, SBA Meißen-Dresden

Leistungsumfang:

  • Generalplanung
  • Komplexe Planung der Verkehrsanlagen (Straße/Schiene) und Ingenieurbauwerke, Leistungsphasen 1 bis 7
  • Baugrundgutachten, Umweltuntersuchungen
  • Landschaftspflegerische Ausführungsplanung,
    Schalltechnische Untersuchungen
  • Entwurfsvermessung
  • Öffentlichkeitsarbeit

Wichtige Daten:

  • 2,7 km Bundesstraße, 8 km nachgeordnetes Netz
  • 1,0 km separate Rad-und Gehwege
  • 2,6 km Stadtbahntrasse, Gleisschleife
  • 4 Brücken, 7 Stützwände
  • öffentliche Beleuchtung, Fahrleitung
  • Lichtsignalanlagen
  • 2 Gleichrichterunterwerke
  • Neuordnung Versorgungsleitungen
  • 4 Regenrückhaltebecken
  • umfangreiche Ersatzmaßnahmen

Interaktive Projektkarte

Wir sind bundesweit in Projekten für unsere Auftraggeber tätig. Unsere Projekte entnehmen Sie der Übersichtskarte.

Interaktive Projektkarte »