Einzelfallprüfung UVPG, LBP und Artenschutzfachbeitrag, Ausbau Chemnitz-Thalheim, Teilabschnitt Straßenbahnstrecke

Umweltplanung

Der Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH und die Stadt Chemnitz planen den Neubau der Straßenbahnstrecke in Chemnitz, zwischen Bernsdorfer Straße, über die Turnstraße, Reichenhainer Straße und das B-Plan-Gebiet der Stadt Chemnitz „Techno-Park-Süd“.

Im Zuge des Neubaus der Straßenbahnstrecke werden die betroffenen Straßen entsprechend umgebaut. Die geplante Straßenbahnstrecke zählt zu einem Teilabschnitt der Straßenbahnverbindung zwischen Chemnitz und Thalheim und ist ein Bestandteil des Chemnitzer Modells Stufe 2. Das Chemnitzer Modell ist ein innovatives Verkehrskonzept, durch welches Eisenbahnstrecken (EBO-Strecke) im Chemnitzer Umland mit dem normalspurigen Straßenbahnnetz der Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG) verbunden werden.

Die Landschaftspflegerische Begleitplanung  beinhaltet die Erstellung und öffentliche Diskussion sowie den Artenschutzfachbeitrag. Für unvermeidbare Eingriffe wurden im Bereich der Stadt Chemnitz umfangreiche Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen konzipiert.

Kartengundlage: © OpenStreetMap-Mitwirkende https://www.openstreetmap.org/copyright

Auftraggeber:

Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH

Leistungsumfang:

  • Einzelfallprüfung UVPG §3c
  • Landschaftspflegerische Begleitplanung (Leistungsphasen 1-5, §26 HOAI 2009)
  • Artenschutzrechtliche Prüfung (NAN)

Wichtige Daten:

  • Länge der Straßenbauarbeiten ca. 1,5 km
  • Länge der Straßenbahn ca. 2,5 km

Landschaftsplanung:

  • umfangreiche Einzelbaumpflanzungen
  • großflächige Gehölzpflanzungen
  • vegetationstechnische Stadtraumgestaltung
  • externe Kompensationsmaßnahmen

Interaktive Projektkarte

Wir sind bundesweit in Projekten für unsere Auftraggeber tätig. Unsere Projekte entnehmen Sie der Übersichtskarte.

Interaktive Projektkarte »