Großprojekt Stuttgart 21, Planfeststellungsabschnitt (PFA) 2.3, Neubaustrecke Wendlingen – Ulm, Albhochfläche

Vermessung

Der Bauabschnitt 2.3 ist Teil des Projektes Stuttgart 21, Neubaustrecke Stuttgart-Ulm mit einer Gesamtlänge von 59,6 km. Er führt als geplanter Streckenabschnitt ca. 21 km nach dem Bauabschnitt 2.2 Albaufstieg über die Albhochfläche bis zum Albabstiegstunnel in Richtung Ulm. Die Autobahn A 8 verläuft über weite Teile unmittelbar parallel zum Baufeld.

Für den Bauabschnitt 68,0+43 bis 74,9+00 wurde die EIBS GmbH mit der Erstellung des trassenbegleitenden Festpunktfeldes für die Punkte Status 2 und 4 beauftragt.

An Straßen- und Eisenbahnüberführungen waren je mindestens 4 Punkte Status 4 in Beton zu vermarken und hybrid sowie mit Präzisionsnivellement einzumessen. Weiterhin stellten Punkte im Status 2 im Abstand von 200 m das Verbindungsnetz zwischen den Bauwerken dar.

Alp und Alpen
GPS Messung
Vermessung bei wenig Platz

Auftraggeber:

ARGE Wendlingen-Ulm PFA 2.3 - Heilit und Woerner Bau GmbH

Leistungsumfang:

  • Netzmessung hybrid und statisch
  • Präzisionsnivellement 15 km
  • Technische Nivellements 14 km
  • Erstellung Einmessung von 71 Neupunkten
  • Erstellung Punktbeschreibungen nach Ril 883.0020/V01

Interaktive Projektkarte

Wir sind bundesweit in Projekten für unsere Auftraggeber tätig. Unsere Projekte entnehmen Sie der Übersichtskarte.

Interaktive Projektkarte »